LED Netzteile 12V-DC

Seite 1 von 1
5 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 5

LED Netzteile 12V-DC

Unsere Erfahrung im Bereich der LEDs macht sich bezahlt und kennt auch im Zubehörbereich keine Grenzen: Seit längerem bieten wir unseren Kunden Netzteile für eine Spannung von 12 Volt an, damit Ihre LEDs auch immer funktionieren.

Darauf muss beim Kauf geachtet werden

Der Kauf eines beliebigen Netzteils mag zwar richtig sein, doch könnte derjenige dann ein Problem haben: Er weiß nicht, ob das Netzteil genug Strom liefert. Nachprüfen können Sie das in der Regel nicht so ohne weiteres, außer indem Sie es einfach ausprobieren.

Falls Ihre Lichterkette ausgeht oder das Netzteil vor Überlastung komische Gerüche und Geräusche von sich gibt, haben Sie sehr wahrscheinlich ein für Ihre LEDs unterdimensioniertes Netzteil gekauft, sodass die Stromstärke nicht ausgereicht ist. Indikator für die Stromstärke ist entweder die direkte Angabe derer durch eine Zahl mit dem Endkürzel ?A? oder ?Amp? oder ?Ampere?. Manchmal steht das gar nicht drauf sondern Sie müssen sich das aus der Spannung mittels der anderen Zahl (die Leistung in Watt) selbst ermitteln. In der Regel aber haben Sie beide Werte bezüglich der LEDs ? schauen Sie also was Sie leuchten lassen möchten, wie viel Strombedarf es hat und währen Sie dementsprechend das passende Netzteil aus.

Das Netzteil variiert hinsichtlich seiner Größe: Je größer, desto mehr Strom kann es in der Regel liefern. Unser größtes Netzteil hat bei 12 Volt 72 Watt und damit 6 Ampere. Das reicht für etwa 7 bis 8 Meter LED-Streifen.

Mit oder ohne Schalter

Wir bieten nicht einfach nur Netzteile an, denn dann hätten wir unsere Produktpalette in diesem Bereich deutlich reduzieren können. Vielmehr beschränken wir uns nicht auf eine derart kleine Auswahl ? wir legen richtig los: Mehr Power für Ihre LEDs! Auf Knopfdruck können Sie das Netzteil an oder ausschalten. Der Knopf ist in das Kabel gebaut und liegt noch vor dem Netzteil. Im Grunde wird also einfach nur die Stromversorgung unterbrochen.

Ein Netzteil mit Schalter hat ungemein viele Vorteile: An statt das Kabel an einer möglicherweise unerreichbaren Stelle herauszuziehen, um die LEDs abzuschalten, verbleibt es im Anschluss und der Schalter erledigt den Rest. Dieser Schalter kann je nach Kabellänge beliebig verlegt werden, sodass er gut erreichbar ist.

So wird es angeschlossen

Die folgende Reihenfolge zeigt, wie das Netzteil am besten angeschlossen bzw. gewechselt wird:


    LEDs vom Stromnetz trennen (Stecker ziehen)

    Neues Netzteil an LEDs anstecken

    Altes Netzteil pflichtgetreu entsorgen

    Neues Netzteil an das Stromnetz stecken


Nachdem das Netzteil angeschlossen wurde, wird es lange seinen Dienst verrichten. Es könnte die Lebensdauer des Netzteils erhöhen, wenn die Hitzeentwicklung eingeschränkt wird: Eine Platzierung des Trafos auf der Rückseite eines Schranks ist also deutlich besser als darin, möglicherweise mit mehreren Kleidungsstücken als Isolierung. Wärme lässt elektrische Bauteile grundsätzlich schneller altern, weshalb eine gute Wärmeableitung äußerst vorteilhaft ist.

Technische Begrifflichkeiten

Die Bezeichnung 12V beschreibt die Spannung, die das Netzteil liefert. In diesem Falle lässt sich das einfach ablesen: 12 Volt. Das ist die gängigste Spannung zum Betrieb von LED Streifen, aber auch zu Betrieb vieler anderer Steuerungen und Bauelemente.

Der Begriff DC ist nicht ganz so einfach zu verstehen: Das Netzteil richtet die Spannung der Steckdose (Wechselspannung) gleich und transformiert sie so zu einer konstanten Spannung. LEDs werden am besten mit Gleichstrom betrieben.

LED Steckernetzteil

Zahlungsarten

Zahlung mit PayPal Zahlung mit PayPal-Express Zahlung per Sofortüberweisung Zahlung per Vorkasse Zahlung per Rechnung Zahlung per Nachname

Sicherheit

SSL Zertifikat    Xcert Zertifikat

Versand

Versand per DHL Versand per Post