Sockelübersicht von LED Leuchtmitteln und Lampenfassungen

LED Leuchtmittel gibt es in einer enormen Bandbreite für eine große Anzahl von Einsatzmöglichkeiten. Da kann man als Laie schon mal die Übersicht verlieren. Da die LED Leuchtmittel ihren Siegeszug unaufhaltsam fortsetzt, ist es einfach gut und beruhigend zu wissen, welches Leuchtmittel im jeweils konkreten Fall für die eigenen Lampenfassung die Richtige ist. Gerne geben wir Ihnen deshalb hier eine bebilderte Übersicht mit den verschiedenen Sockeltypen. Damit fällt die Auswahl des richtigen Leuchtmittels leichter. Zur Vollständigkeit haben wir noch einige Sockeltypen ohne Bilder mit in die Liste aufgenommen, obwohl wir diese nicht führen.


Sockel E27

Das E27-Schraubgewinde ist eine der altbekannten Fassungen aus der Zeit der konventionellen Glühlampen. Die E27- Fassung ist das klassische "Glühbirnengewinde". Diese Bezeichnung kommt einfach davon, dass der Schraubsockel einen Außendurchmesser von 27 mm hat. Das E steht für Edison, den Erfinder der Glühbirnen. Der Austausch der aussterbenden Glühlampe ist in diesem Fall denkbar einfach. Die LED E27 Stromsparer können schlicht und ergreifend gegen die Glühlampe gewechselt werden. Das geschieht nahtlos und ohne jede Umrüstung.


Sockel E14

Mit der E14 Fassung ist es ähnlich wie mit der E27 Variante. Sie wird umgangssprachlich auch gern "Kerzenfassung" genannt. Das liegt daran, dass diese Fassungsgröße sehr häufig in Kronleuchtern etc. verwendet wird. Analog zur E27 Fassung hat die E14 Fassung ihren Namen vom Durchmesser des Schraubgewindes und Ihrem Erfinder Edison. Die E14 LEDs sind auch in Wandlampen oder Schreibtischlampen und sogar bei der Weihnachtsbeleuchtung im Einsatz. Durch den Ersatz der konventionellen Leuchtmittel gegen die Stromsparenden E14 LED Lampen kann über das Jahr so einiges an Strom und somit an Geld gespart werden. Der Wechsel kann auch bei der E14 nahtlos und ohne Umrüstung erfolgen.


Sockel GU5,3 - Bauform MR16

Niedervolt Halogenstrahler mit 12 Volt haben üblicherweise einen GU5,3 Sockel (5,3mm Abstand der Stiftsockel) und die Bauform MR16. MR16 beschreibt die Bauform für einen Strahler mit einem Durchmesser von üblicherweise 50 mm. Die GU5,3 MR16 Halogenstrahler müssen mit einem Trafo betrieben werden und sind vielfältig einsetzbar, z.B. im Wohn-, Schlaf- oder Kinderzimmer.. Eine Umrüstung auf günstige GU5,3 MR16 LED Strahler ist ökonomisch wie ökologisch sinnvoll, da eine Stromersparnis von bis zu 90% möglich ist. Allerdings muss beim Austausch auf den vorhandenen Trafo geachtet werden. Wir empfehlen grundsätzlich beim Einbau von Niedervolt LED-Leuchtmitteln die Nutzung eines speziellen LED-Trafos.


Sockel GU5,3 - Bauform MR11

Beim GU5,3 Sockel gibt es neben der Bauform des MR16 auch die Bauform MR11. Der Unterschied ist klein aber bedeutsam. Es geht dabei um den Durchmesser der Halogenstrahler, der nur 35mm beträgt. Deswegen findet man die GU5,3 MR11 Leuchtmittel auch in eher filigranen Einbauten wie z.B. bei der Bar- und Thekenbeleuchtung oder Wohnmobilen und Caravans. Dabei ist hier der Umstieg auf GU5,3 MR11 LED Spots sinnvoll, da die Batterie weniger in Anspruch genommen wird.


Sockel GU10

Der GU10 Sockel hat von seinem Aufbau und seiner Funktion mit den E14 und E27 Fassungen nicht viel gemeinsam. Er ist auch unter der Bezeichnung Bajonettsockel oder Bajonettverschluss bekannt. Das Markante an diesem Sockel ist der 10mm große Abstand der beiden Sockelstifte. Das GU10 Leuchtmittel kommt durch Einstecken und Drehen in die richtige Position. Es sind zumeist Deckenleuchten, in denen der GU10 Sockel zum Einsatz kommt. Im Zuge der Weiterentwicklung sind heute allerdings mehr die GU10 Halogenstrahler zu sehen. Die Stromersparnis liegt dabei bei beeindruckenden 90%. In der Regel haben diese GU10 Strahler üblicherweise einen Durchmesser von 50mm. Die Strahler der Bauform ES111 heben dem entsprechend einen Durchmesser von 111mm.


Sockel GU9

Der G9 Sockel läuft auch unter der Bezeichnung GU9 Sockel. Die G9 Halogenstrahler haben Hochvolt-Sockelstifte in Schlaufenform, die im Glassockel eingearbeitet sind. Das ist insofern eine Auffälligkeit als das die G9 LED Strahler zumeist in Plastik eingefasste ausgefüllte - massive Stifte haben. Der Austausch ist aber kein Problem weil man die G9 Halogenspots ganz einfach durch die G9 LED Strahler der neuen Generation tauschen kann. Dabei muss allerdings auf den Durchmesser geachtet werden, da der Platz bei den meisten G9 Lampen recht begrenzt ist. Die beiden Anschlussstifte der G9 / GU9 Leuchtmittel haben einen Abstand von 9mm. Sie sind für den Betrieb bei einer Spannung von 220V ausgelegt. Ihren Einsatz haben diese Leuchtmittel hauptsächlich in Deckenleuchten, Wandleuchten und Tisch- und Hängelampen.


Sockel G4 / GU4

Die Leuchtmitteln der G4 und GU4 Sockel haben einen Pin-Abstand von 4mm. Der Unterschied vom G4 Sockel zum GU4 Sockel betrifft nur den Durchmesser der Sockelstifte. Der GU4 ist mit seinem Durchmesser von 0,95-1,05 mm etwas größer ist als die G4 Leuchtmittel, die mit Durchmesser von 0,65-0,75mm aufwarten.


Sockel G53 - Bauform AR111

Der G53 Sockel nimmt als Stecksockel Halogenstrahler auf. Die zwei Kontaktteile haben einen Abstand von 53mm. Die G53 AR111 Reflektorlampen sind beliebt und weit verbreitet. Allerdings haben sie einen hohen Energiebedarf. Dafür steht der Stromsparer G53 AR111 LED Strahler als Ersatz zur Verfügung.

Sockel GX53

Der GX53 Sockel ist in seiner Bajonettverschluss ? Architektur dem GU10 Sockel sehr ähnlich. Er unterscheidet sich aber durch den Abstand der Anschlüsse. Der beträgt hier 53mm. Die dazu passenden GX53 LED Strahler werden im Bajonettverschluss durch das Einstecken und Eindrehen in die Fassung eingesetzt. Zu finden sind sie in vielen Unterbauleisten, Bodeneinbaustrahlern und Deckenleuchten.


Sockel T8 / G13

Der Sockels T8 G13 nimmt Röhren mit einem Durchmesser von knapp 26mm und einem Pinabstand von 13mm auf. Dieser Klassiker ist extrem weit verbreitet und quasi überall zu finden. Allerdings spart auch in diesem Fall die Umstellung SMD LED Röhren doppelt Stromkosten. Neben der reinen Stromersparnis der Leuchtstoffröhre kann durch den Tausch auch auf das Vorschaltgerät verzichtet werden ? das dann ebenfalls keinen Strom mehr verbraucht.

Sockel T5 / G5

Der Röhrensockel T5 G5 nimmt Röhren mit einem Durchmesser von 5/8 Zoll = ca. 16mm auf. Die beiden Pins der Röhre sind dabei 5mm voneinander entfernt.


Bauform PAR-Scheinwerfer

PAR Strahler haben normaler Weise ein klassisches E27 Schraubgewinde. Allerdings steht er in verschiedenen Ausführungen zur Verfügung. Die unterscheiden sich Hauptsächlich durch ihre unterschiedlichen Durchmesser. Üblich sind dabei PAR 16 (Ø 50,8mm), PAR 20 (Ø 63,5mm), PAR 30 (Ø 95,2mm), PAR 36 (Ø 114,3mm), PAR 38 (Ø 120,6mm), PAR 56 (Ø 177,8mm) und PAR 64 (Ø 203,2mm). Diese PAR-Scheinwerfer werden in der Veranstaltungstechnik eingesetzt. Da sieht man sie als sogenannte 4er oder 6er-Bars in hängender Montage.) Sie sind aber auch als Ladenbeleuchtung und in Privathaushalten als Allgemeinbeleuchtung im Einsatz. PAR LED Strahler haben im Gegensatz zu den klassischen PAR Halogenstrahlern den klaren Vorteil des geringeren Stromverbrauchs

Bauform ES111

Die ES111 Strahler besitzen normalerweise einen GU10 Sockel. Sie sind aber auch als S111 Strahler mit E27 Schraubgewinde erhältlich. Ihren Namen haben diese Leuchtmittel von ihrem Durchmesser von 111 Millimetern. Diese ES111 GU10 LED Strahler sind vielfach in Deckenstrahlern, Deckeneinbauleuchten und in Scheinwerfern (auch im privaten Bereich)

Sockel G24d-1 / G24d-2 / G24d-3 / G24q-1 / G24q-2 / G24q-3

Die Leuchtmittel mit G24 Stecksockel müssen klar unterschieden werden. Dabei geht es um die Anzahl der Anschlussstifte. Bei 2 Pins spricht man in diesem Fall vom Sockel G24d (d steht für DUO). Vier Anschlussstifte werden Quattro genannt, weshalb es G24q Lampen (q steht für Quattro) sind. Bei dieser Sockelfamilie wird aber noch in drei weiteren Varianten unterschieden. Diese erkennt man am Kennbuchstaben - sie 2-Pin Variante G24d gibt es als G24d-1 / G24d-2 / G24d-3 Die 4-Pin Variante G24q ist als G24q-1 / G24q-2 / G24q-3 erhältlich.

Die zusätzliche Zahl am Ende gebt Auskunft darüber, wo sich der kleine Einsteckstift befindet. Bei der Endziffer G24d-1 ist er in der Mitte. Die Endziffer G24d-2 steht für links und analog dazu steht die G24d-3 für die rechte Position. Finden kann man diese Typenreihe in der Ladenbeleuchtung, der Tankstellenbeleuchtung, der Regalbeleuchtung, und der Deckenbeleuchtung.

Es gibt die G24d LED Lampen mit einem Universal-Sockel. Das macht sie universell einsetzbar für G24d-1, G24d-2 und G24d-3 Sockel. Der Betrieb dieser Leuchtmittel ist sowohl mit als auch ohne Vorschaltgerät möglich.

Wenn Sie G24q Leuchtmittel gegen die sparsameren G24 LED Lampen austauschen möchten, dann ist das problemlos möglich. Es muss dazu nur das Vorschaltgerät entfernt werden. Dabei sollte aber in jedem Fall ein Elektriker dazu gebeten werden. Stablampe R7s

R7s

Die R7s Stablampen stehen in den 3 verschiedene Längen: 78mm, 118mm und 189mm zur Verfügung. Den verbrauchsstarken R7s Halogenstablampen begegnet man zumeist in Deckenflutern in den Wohnzimmern; gelegentlich aber auch in diversen Strahlern im Außenbereich etwa zur Parkplatzbeleuchtung.

Gerade hier kann mit der sparsameren R7s LED Stablampe sehr viel Strom sparen. Alleiniger Minuspunkt ist dabei die Tatsache, dass den R7s LED Stablampen Grenzen in der Helligkeit gesetzt sind. Der Grund dafür liegt auch in der Tatsache, dass in den knapp bemessenen Bauformen kaum Platz für eine ausreichende Kühlung der Elektronik Platz findet. Sockel 2G7

Der Sockel 2G7 ist in Energiesparlampen und Kompaktleuchtstofflampen zu Hause. Der Sockel hat 4 Pins, die in einer Reihe im Abstand von7mm hintereinander angebracht sind.

Sockel 2G11

Ähnlich dem 2G7 Sockel ist der Lampensockel 2G11. Ebenfalls sind 4 Anschlussstifte hintereinander angebracht. Im Vergleich zum 2G7 Sockel allerdings mit einem Pinabstand von 11mm.

Sockel G23

Der Stecksockel G23 hat 2 Anschlussstifte im Abstand von 23mm. Beim Austausch eines solchen Leuchtmittels muss der Starter (Entzünder) stets mit ausgewechselt werden.

Sockel E40

Der Sockel E40 ist sozusagen der große Bruder des weit verbreiteten E27-Schraubgewindes. Man findet diesen Sockel überall dort, wo es auf eine sehr große Helligkeit ankommt. Das ist in diesem Fall nicht die gute Stube, sondern eher eine Straßenbeleuchtung, Hallenstrahler usw.

Zahlungsarten

Zahlung mit PayPal Zahlung mit PayPal-Express Zahlung per Sofortüberweisung Zahlung per Vorkasse Zahlung per Rechnung Zahlung per Nachname

Sicherheit

SSL Zertifikat    Xcert Zertifikat

Versand

Versand per DHL Versand per Post